Praxis Dr. Zaiser

Hausarzt • Internist • Palliativmedizin
Hermann-Hesse-Str. 4
73230 Kirchheim/T-Ötlingen
Tel.: 07021-3116

Sprechzeiten

Mo – Fr 8:00–11:00
Mo, Di, Do 16:00–18:00
Fr 15:00–17:00
Mittwoch nachmittags geschlossen
Tel.: 07021-3116

Aktuelles

Praxis-Urlaub vom 17. bis 28. August.

Liebe Patienten,
wenn Sie eine Erkältung haben, kommen Sie nicht in die Praxis sondern melden sich bitte telefonisch bei uns.

Bitte tragen Sie in der Praxis einen Mund-Nasen-Schutz.

Bitte beachten Sie die geänderten Sprechzeiten am Freitagnachmittag.

Vorsorge

Vorsorgeuntersuchungen der gesetzlichen Krankenkassen

Impfungen

Persönliche Impfberatung und Durchführung von Impfungen sind jederzeit möglich.

Check-up 35 (Gesundheitsuntersuchung)

Ab dem 35.Lebensjahr besteht in der gesetzlichen Krankenversicherung Anspruch auf einen Check up alle zwei Jahre (im AOK-Hausarztvertrag jährlich). Der Check up umfasst die Erhebung der Anamnese (Krankengeschichte) und die körperliche Untersuchung sowie verschiedene Laborwerte sowie eine Urinuntersuchung.

Zur Durchführung des Check up vereinbaren Sie bitte zuerst einen Termin zur Blutentnahme. Bei speziellen Fragestellungen oder Vorerkrankungen sollte ein Vorgespräch stattfinden.

Jugendgesundheitsuntersuchung

Hautkrebsscreening

Ab dem 35. Lebensjahr (bei verschiedenen Kassen auch früher) haben gesetzlich Krankenversicherte alle zwei Jahre Anspruch auf eine Untersuchung der kompletten Haut auf Hautkrebs. Nach Zertifizierung bin ich legitimiert, diese Untersuchung gegebenenfalls auch mittels Dermatoskop (Auflichtmikroskopie) bei Ihnen durchzuführen. Bitte vereinbaren Sie einfach einen Termin.

Prostatakrebsfrüherkennung

Ab dem 45. Lebensjahr haben gesetzlich Krankenversicherte Männer Anspruch auf eine jährliche Untersuchung der Prostata mit zugehörigen Lymphknoten sowie des äußeren Genitalbereichs.

Test auf verstecktes Blut im Stuhl

Dieser Test wird ab dem 50.Lebensjahr jährlich durchgeführt. Da nur 30-35% der bösartigen Tumore und diese meist in einem fortgeschrittenen Stadium erkannt werden, empfiehlt es sich dringend, ab dem 55.Lebensjahr eine Darmspiegelung durchzuführen.

Vorsorge-Spiegelung des Dickdarmes (wird bei uns nicht angeboten)

Ab dem 55. Lebensjahr haben gesetzlich Krankenversicherte Anspruch auf eine Vorsorge-Spiegelung des Dickdarmes. Eine zweite Spiegelung sollte zehn Jahre später erfolgen. Bei der Koloskopie können Polypen, also gutartige Schleimhautveränderungen, die nach Jahren in ein bösartiges Stadium übergehen, erkannt und entfernt werden. Sollte sich bereits ein Krebs gebildet haben, wird er meist in einem frühen Stadium erkannt und kann operativ vollständig entfernt werden. Diese Untersuchung wird bei spezialisierten Ärzten durchgeführt. Wir helfen Ihnen gerne.

Erweiterte Vorsorge

Die Kosten werden im Allgemeinen nicht von der Krankenkasse übernommen.

Check der Bauchorgane im Ultraschall

Dabei können Veränderungen und Krebserkrankungen der Leber, Gallenblase, Niere, Milz, Bauchhauptschlagader, Harnblase und der Geschlechtsorgane entdeckt werden.

Schlaganfallrisiko-Check

Mittels Karotis-Duplex (Ultraschall der Arterien, die zum Gehirn führen) und Langzeit-EKG sowie Blutuntersuchungen kann das Schlaganfallrisiko ermittelt werden.

Herz-Check

Mittels EKG, Echokardiografie (Ultraschall des Herzens) und Langzeit-EKG können viele Herzerkrankungen früher entdeckt werden.

Erweiterter Prostata-Check

Mit dem im Blut messbaren Tumormarker PSA und Ultraschall kann ein Tumor der Prostata früher erkannt werden.

Schilddrüsen-Check

Mittels Bestimmung der Schilddrüsenwerte aus dem Blut und Ultraschall können Veränderungen der Schilddrüse und ihre Funktion bestimmt werden.

Raucher-Check

Mittels Lungenfunktion können die Auswirkungen des Rauchens auf die Funktion der Lunge und Bronchien gemessen werden.